Geld verdienen mit dem Statistischen Bundesamt

Während meines Studiums hatte ich schon manches Mal mithilfe der Statistischen Ämter Zahlenmaterial für unterschiedliche Themen erhalten. Über nahezu alles werden Zahlen erfasst. Dieser Link enthält eine Sammlung aller europäischen Landesämter.

So versuchte ich auch nach der Erstellung meines Budgets die Ergebnisse mit einer Referenzgruppe abzugleichen. Die Daten über das Einkommen- und Ausgabeverhalten der privaten Haushalte nennt sich im Fachjargon EVS (Einkommens- und Verbrauchsstichprobe) – die letzte Statistik stammt aus 2003.

Ende letzten Jahres habe ich mich mein Budget erstellt – und damals gab es die Möglichkeit sich als Haushalt anzumelden – 3 Monate Buch führen über seine Ein- und Ausgaben für 100 EUR Aufwandspauschale. Da ich sämtliche Transaktionen sowieso mitführe habe ich mich gemeldet. Ich bin im vierten Quartal mit dabei. 

Die Anmeldung ist unter folgendem Link noch möglich.

Außerdem empfehle ich einen Besuch des Preismonitors. Er zeigt die Preisentwicklung der einzelnen Bestandteile des Warenkorbs. Viel ergiebiger als Kaffeesatz-Lesen und eigentlich Wert eine Diskussion über Gewerkschaften zu starten, oder?

[ad#ad-1]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Geld verdienen mit dem Statistischen Bundesamt

  1. bluestar schreibt:

    Nette Sache, danke für den Link. Hab mich gleich mal angemeldet. Mal sehen, ob ich auserwählt werde …
    Schweinerei aber, dass denen die Daten in Sachsen nur 60 Euro wert sind! 😦 So werden wir ja schon wieder schlechter „bezahlt“!!! *grins* Immer diese Diskreminierung!!!! :-))) Naja, ich sag immer: 60 Euro haben oder nicht haben: 120 Euro, verloren udn wiedergefunden: macht 240 Euro. *lach* (Der Logik wird sich vermutlich kaum einer anschließen.)

  2. Tobias schreibt:

    Hallo Bluestar,

    immerhin gibts 60 Euro – lt. Pressemitteilung Nr. 325 vom 03.09.08 fängt die Prämie bei 40 Euro an. In dieser Pressemitteilung werden nun auch offiziell noch weitere Haushalte gesucht.

    Da die Statistik ein repräsentatives Bild liefern soll, werden insbesondere noch Haushalte mit einem monatlichen Nettoeinkommen von unter 1 300 Euro gesucht sowie Haushalte von Arbeitslosen, Alleinerziehenden, Ausländern, Selbstständigen und Landwirten. Die Teilnehmer erhalten eine Prämie ab 40 Euro aufwärts (abhängig vom Bundesland).

    Neben der Prämie gewinnen die Teilnehmer durch die zeitweise Führung eines Haushaltsbuchs einen aktuellen Überblick über ihre eigenen Haushaltsausgaben. Und nicht zuletzt tragen alle Beteiligten auch dazu bei, dass auf breiter Basis aussagefähige und zuverlässige amtliche Daten über die Lebenssituation der privaten Haushalte in Deutschland gewonnen werden.

    Weitere Informationen zur EVS 2008 finden Sie unter http://www.evs2008.de.

  3. Marcel schreibt:

    Hallo,

    hat schon jemand Geld bekommen?

    Ich habe die Unterlagen gleich Neujahr in die Post gegeben! Leider ist noch nix eingetrudelt, weder ein Schreiben noch ein Gutschrift!

    Naja, ist halt doch ein Amt und dort arbeiten auch Beamtete.

    MfG
    Marcel

  4. Tobias schreibt:

    Hallo Marcel,

    Du hast wirklich mitgemacht? Super! Ich habe meine Unterlagen auch Anfang des Jahres zurückgeschickt und am 28.01.09 die Gutschrift über 79 EUR auf meinem Girokonto gefunden. Statistisches Landesamt BW. In welchem Bundesland wohnst Du?

  5. Marcel schreibt:

    Hallo Tobias,

    ich wohne in Bayern und hier sollte es in Summe 75€ geben.

    Es war aber auch nicht gerade einfach, trotzt das ich ein Haushaltsbuch führe. Alles im übersichtlichen Beamten-format und -deutsch, mit dem Charm einer Steuererklärung! Und wenn ich mir dann die Feinaufzeichnung bei einer Familie vorstelle, oh mein Gott.
    Aber da ich Single bin habe ich es durchgezogen!

    Naja, wie ich sehe bin ich ja noch Zeitlich im Rahmen. Vielleicht mahlen die Mühlen in Bayern einfach langsamer.

    MfG
    Marcel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s